Home
>
Forderungsverwaltung


Forderungsverwaltung

Die Bearbeitung von Forderungen beinhaltet nicht selten das Verwalten und die gemeinsame Nutzung großer Informationsmengen zwischen mehreren Parteien, die bei einer Forderung involviert sind. Es erfordert das Wissen erfahrener Schadenssachverständiger zur Ermittlung des fairen und angemessenen Ergebnisses in Zusammenhang mit einer Forderung. Verluste und Verlustaufwendungen verschlingen nämlich 80 % der Prämiengelder, die von den Versicherern eingenommen werden.

Schlüssellösungen und Dienstleistungen

Um optimale Ergebnisse zu erzielen, kombiniert Hexaware bewährte Methoden mit der Entwicklung von maßgeschneiderten Best-Practice-Claims-Anwendungen, der Integration von Altanwendungen und von Drittsystemen, der Integration von Forderungsüberprüfungen und führender Vendor-Technologien (FileNet) und Anwendungsprodukten.

Zu den Komponenten für Forderungslösungen (Claims), die Hexaware bereitstellt, gehören:

HexSOACF

HexSOACF ist eine Auto-Claims-Workflow-Anwendung, die den gesamten Workflow eines Auto-Claims-Systems von der ersten Verlustmeldung (First Notice of Loss, FNOL) bis zur Forderungsabrechnung abwickelt. Der gesamte Prozess wurde unter Verwendung des Web Sphere Business Modeler gestaltet. Der exportierte Model-to-WebSphere-Integration-Developer wurde sowohl für die Komponentenentwicklung als auch für die tatsächliche „Verdrahtung“ von Dienstleistungen unter Nutzung von IBMs SCA-Architektur verwendet. Die Vorteile sind:

  • Ermöglicht die Identifizierung von Schwachstellen im Auto Schadenprozess und deren Lösungen bevor Prozessimplementierung in Produktion (unter Verwendung von Simulationen auf Basis von IBM SOA Basis-Tools).
  • Bringt Unternehmensgeschwindigkeit durch schnelle Schadensbearbeitung gegenüber verschiedensten Versicherungszweigen, wo sich die Schadensbearbeitungsprozesse schnell ändern.
  • Sichert die enge Zusammenarbeit zwischen Unternehmen und IT durch wirksame Geschäftsmodellierung entlang der Entwicklungszyklen.
  • Erlaubt die Definition und Änderung von Geschäftsregeln durch Regelwerke und steigert die Unternehmens-Agilität hinsichtlich Marktveränderungen.

read more

FileNet Acenza P&C Claims 4.0

Acenza P&C kommt mit vorkonfigurierten Workflows, die nach Best Practices der Branche erstellt wurden. Da die Acenza P&C Workflow-Darstellungen Teil der Lösung sind, sind profundes Prozess-Design und Implementierungstätigkeiten nicht erforderlich. Geschäftsprozesse, die in Acenza P&C enthalten sind:

  • Erstellung und Zuweisung von Claims-Dateien
  • Deckungsüberprüfung und Aufrechterhaltung von Forderungen
  • Überprüfung für Restwert und Rechtseintritt
  • Spezielle Ermittlungsbearbeitung
  • Unterstützung der Dokumentenverarbeitung

Implementierung von Dokumentenverwaltungstools

Dokumentenverwaltungstools generieren, organisieren und drucken automatisch die Korrespondenz, die zur Erfüllung der Service- und regulativen Anforderungen anfällt. Hexaware stellt Dienste rund um die

FileNet Enterprise Content Management (ECM)

Plattform bereit, um diese Tools zu implementieren und integriert sie in die älteren und internetbasierten Claims-Anwendungen.

  • Lieferanten-Administration
  • Zulassung + Prüfung
  • Verkaufsvereinbarungen
  • Schuldenverwaltung
  • Auszahlungsverfahren

Betrugsverwaltung

Betrügerische Forderungen sind ein wichtiger, kostenintensiver und problematischer Bereich für Sach- und Unfallversicherungsgesellschaften. Hexaware unterstützt seine Kunden bei der Entwicklung eines Mehrzweckversicherungsbetrugswarnsystems zur Betrugsaufdeckung und zur Steigerung der Produktivität von Claims-Sachbearbeitern. Dieses System (Acenza ClaimsSearch Connect) arbeitet in der FileNet-Acenza-Umgebung und bietet eine umfassende Lösung für die Claims-Automatisierung.

Wichtige Vorteile:

  • Verringerung von Verlusten, die auf betrügerische Forderungen zurückzuführen sind, indem die Forderungen rasch mit den historischen Claims-Daten abgeglichen werden, bevor Zahlungen geleistet werden. ACSC eliminiert die Stapelbetrieb-Schnittstelle und stellt Interaktion in Echtzeit mit den ClaimsSearch- Datenbanken her. Dies führt zu einer Eliminierung der manuellen, intensiven Datenübertragung im Stapelbetrieb und dem Abgleich mit den Suchergebnissen.
  • Die ACSC-Internetschnittstelle stellt Intranet-basiertes Tool für die Claims-Informationssuche während der Bearbeitung bereit.
  • Schnellere Forderungsbearbeitungen und Verringerung der Verluste führen zu Kundenbindung und gesteigerter Kundenzufriedenheit. Der Versicherer kann die Kosten besser kontrollieren, was sich in konkurrenzfähigen Versicherungsbeiträgen widerspiegelt.
  • Die gemäß Branchennormen implementierte Lösung ist Plattform unabhängig und skalierbar.
  • Hexaware-Technologie (Legacy (alte) und neue) und Branchenexpertise in Verbindung mit Offshore-basierten Entwicklungs-/Anwendungsanpassungsressourcen ermöglicht raschere maßgeschneiderte Lösungen und eine raschere Implementierung zu geringeren Gesamtkosten.